user k. | Vor etwa ein Jahr

@ Barbara ich schieße gern auf Tontauben und tu das ja auch nicht im öffentlichen Straßenverkehr. Und wenn ich zum Angeln fahre kaper ich auch keine öffentliche Fähre. Ich denke es gibt viele Hobbys die ohne öffentlich bezahlte Verkehrswege auskommen. Fahrradwege mal ausgenommen, der Rest ist eher unerfreulich.

user Barbara | Vor etwa ein Jahr

Ich glaube, die Menschen, die was gegen Radfahrer haben, können selbst kein Rad fahren.

user nürnberger | Vor etwa ein Jahr

@M. Machen wir doch schon;))

user M. | Vor etwa ein Jahr

@Asterix: Die Insulaner selbst sollen mehr Rad fahren ;-) Dazu brucht es meinen Kommentar ;-=

user Asterix | Vor etwa ein Jahr

@M.ajorcus: du wirst ja wohl hier nicht für den Radsport werben? Selbst wenn die Leihwagen halbiert werden und noch mehr Radler die Straße als ihr Eigentum ansehen: Die Radler müssen ja auch irgendwie auf die Insel und wieder von der Insel kommen. Mit Segler...ausgeschlossen,dafür sind es viel zu viele. Fähre, KFZ, Flugzeug fallen ja, nach deiner Meinung, weg. Ergo KEIN Radsporteldorado auf Mallorca. Ergo kein Kommentar von dir notwendig...

user M. | Vor etwa ein Jahr

Die Deutschen sollen einfach nur Kohle schicken - und daheim bleiben!

user Norbert | Vor etwa ein Jahr

Ich vermisse diese Verkehrsteilnehmer ( eher Rowdy ) nicht. Wenn sie schon einem im Dorf überholen, wo alles so eng ist, NEIN sie müssen vorbei, als verpassen sie gerade einen wichtigen Termin. Vermisst wird lediglich die Kohle, was sie hier auf die Insel bringen, wobei soviel kann das doch nicht sein...das man diese flächendeckende Invasion auf den Strassen hat.

user Khaled | Vor etwa ein Jahr

Endlich ist Ruhe vor den Rad-Terroristen.

user M. | Vor etwa ein Jahr

@Pedro: Meinten Sie nicht - "Wenn Touristen hier vermisst werden dann NUR aus wirtschaftlichen Gründen" ? Die Anzahl der Individual-Kfz halbieren, dann ist Platz für alle.

user frank | Vor etwa ein Jahr

Ich brauche diese (großteils-)Radchaoten mal mit Sicherheit nicht und vermissen schon dreimal nicht.Was ich am allermeisten " vermisse" , ist der Anblick der Radfahrer in ihren Radlerhosen, wenn sie sich im Cafe oder Restaurant setzen und den "Inhalt" sortieren.......Pfui Teufel......