Die Nachbildung des Throns von Tutanchamun wurde in der Kunstwerkstatt der Sophia-Stiftung angefertigt. | Fernando Celli/Sophia Foundation

Bewerten

Eintauchen in die Geschichte der Pharaonen Ägyptens bei der Ausstellung "Die Schätze Ägyptens". Im Mittelpunkt wird der Thron des Pharaos Tutanchamun stehen.

Die Reproduktion eines der "Meisterstücke" aus der Aussteuer des berühmten ägyptischen Pharaos, des Throns von Tutanchamun, wird Teil der Ausstellung "Schätze Ägyptens" sein, die in Palma zu sehen sein wird. Die Ausstellung wird von der "Fundación Sophia" organisiert.

Der Originalthron des Tutanchamun wurde zusammen mit dem gesamten Inhalt seiner Grabbeigaben im November 1922 von dem englischen Archäologen und Ägyptologen Howard Carter im Tal der Könige in Ägypten entdeckt. In diesem Jahr jähren sich der 100. Jahrestag dieser Entdeckung und der 200. Jahrestag der Entzifferung des Steins von Rosette, beides entscheidende Ereignisse für die Entwicklung der Ägyptologie. Die Ausstellung "Schätze Ägyptens" in Palma wurde zum Gedenken an diese Ereignisse organisiert.

Weitere Informationen
Termine und Ort:
  1. Vom 15/10/2022 bis 07/01/2023 auf Centro de Historia y Cultura Militar de Baleares
wie kommt man:
Uhrzeit:

Montag bis einschließlich Freitag: 10.30 bis 13.30 und von 18 bis 20 Uhr, samstags 10.30 bis 14 Uhr

Heiße Schlitten und tolle Pin-up-Girls gibt es bei der Classic Week auf Mallorca.