Italienisch-Spanisches Kinofestival

Das erst kürzlich wiedereröffnete Kino Rívoli wird Gastgeber der sechsten Ausgabe des italienisch-spanischen Filmfestivals von Palma, Estimar. Die von Gabriela Carlucci geförderte und geleitete Veranstaltung findet vom 10. bis 14. September statt und bringt spanische und italienische Autoren, Produzenten, Verleiher und Schauspieler zusammen. Darüber hinaus werden im Zyklus zwei mehrfach preisgekrönte Filme gezeigt: "Akelarre", der Film mit den meisten Goya-Preisen aus dem Jahr 2021, und "Adú", der Gewinner für die beste Regie, der Filmemacher Salvador Calvo.

Das Programm:

FR/10. September:
17.30 Uhr - Verkostung italienischer Produkte.
18 Uhr - "El drogas" auf Spanisch und "Favolacce" in Originalversion mit spanischen
              Untertiteln.
18.30 Uhr - "Salvemos nuestro Mediterráneo" National Geographic Dokumentarfilm
                   auf Spanisch.
20 Uhr - "Muchos hijos, un mono y un castillo" auf Spanisch.

SA/11. September:
18 Uhr - "Akelarre" auf Spanisch.
18.30 Uhr - "Salvemos nuestro Mediterráneo" National Geographic Dokumentarfilm
                   auf Spanisch.
19 Uhr - Verkostung italienischer Produkte aus San Marino.
19.30 Uhr - "Burraco Fatale" in Originalversion mit spanischen Untertiteln.
20 Uhr - "Ane" auf Spanisch.

SO/12. September:
18 Uhr - "Nour" in Originalversion mit spanischen Untertiteln.
18.30 Uhr - "Salvemos nuestro Mediterráneo" National Geographic Dokumentarfilm
                   auf Spanisch.
20 Uhr - Verkostung italienischer Produkte aus Norcia.
20.30 Uhr - "Adú" auf Spanisch.

MO/13. September:
18 Uhr - "Padrenostro" in Originalversion mit spanischen Untertiteln.
18.30 Uhr - "Volevo Nascondermi" in Originalversion mit spanischen Untertiteln.
                   und "Salvemos nuestro Mediterráneo" National Geographic Dokumentarfilm
                   auf Spanisch.
19 Uhr - Verkostung italienischer Produkte.
19.15 Uhr - Videovorstellung von ENIT, San Marino und Norcia.
20.30 Uhr - "La Casa dei Caracol" auf Spanisch und Podcast von "Loquis".

DI/14. September:
16 Uhr - "Salvemos nuestro Mediterráneo" National Geographic Dokumentarfilm
              auf Spanisch.
18 Uhr - Podcast von "Loquis" und Videohommage an Raffaella Carrà.
19 Uhr - Verkostung italienischer Produkte.
19.15 Uhr - Videovorstellung von ENIT, San Marino und Norcia.
20.30 Uhr - "Eddy & Sunny" in Originalversion mit spanischen Untertiteln.

Infos

  • | Datum
    1. Vom 10 bis 14. September 2021 Cine Rívoli

Lokalisierung

Cine Rívoli