Fura dels Baus in Palma

Nach 30 Jahren hat Carlus Padrissa, Gründungsmitglied von La Fura dels Baus, eine aufregende Version der Carmina Burana konzipiert.

Durch eine beeindruckende Szenerie, Spezialeffekte und sogar Frühlingsdüfte taucht der Zuschauer vollständig in das Universum von La Fura dels Baus ein.

Auf der Bühne umschließt ein großer Zylinder von zehn Meter Durchmesser das Orchester buchstäblich, während die darauf projizierten Bilder das gesamte Werk von Anfang bis Ende veranschaulichen.

Ein riesiger Mond, das Tauwetter, Wasserfälle, eine blumige Ekstase, eine lebendige Ernte, Wein, Wasser und Feuer....... die Carmina Burana von La Fura dels Baus ist eine lebendige, energetische und theatralische Show, die bereits von mehr als 200.000 Zuschauern in Europa, Asien und Amerika gesehen wurde.

Das Musikwerk Carmina Burana von Carl Orff ist der Name einer Zusammenstellung von 254 lateinischen, mittelhochdeutschen und altfranzösischen Liedern und Dramentexten, die 1803 in der Bibliothek des Klosters Benediktbeuren gefunden wurde. Die Texte wurden im 11., 12. und 13. Jahrhundert von zumeist anonymen Dichtern verfasst. Carl Orff machte daraus eine szenische Kantate mit Orchester, Solisten und großem Chor. Die Carmina Burana wurden am 8. Juni 1937 in der Oper zu Frankfurt am Main uraufgeführt.

Weitere Infos finden Sie hier.

Schlagworte »

Infos

  • | Datum
    1. Vom 8 bis 10. März 2019 Auditorium in Palma
  • | Öffnungszeiten:

    FR 22.30 Uhr, SA 18 und 20.30 Uhr, SO 18 Uhr

  • | Preise:

    Eintritt Abendkasse 45/49/59/65 Euro,

    VVK am Schalter des Auditoriums und hier

Lokalisierung

Auditorium in Palma