Pianino - Klavierfestival in Valldemossa

Die Klavier-Konzertreihe „Pianino“ findet in der Klosterzelle statt, in der Frédéric Chopin und George Sand während ihres Aufenthaltes im Winter 1838/39 gelebt haben. Gespielt wird auf einem Pleyel-Klavier aus dem Jahre 1851.

Die Reihe ist sozusagen der kleine Bruder des großen Chopin-Festivals von Valldemossa im August.

Das Programm:
DI/11. Februar, 19.30 Uhr: Der mallorquinische Geiger Francisco Fullana, Vorstellung der neuen CD: "La sombra alargada de Bach" mit Werken von Bach, Capricho Nr. 24 von Paganini, Sonate Nr. 2 von Ysaye, Asturias von Albéniz und Recitativo und Scherzo von Kreisler.
Eintritt 20 Euro.

SA/22. Februar, 18 Uhr: Die Pianistin Paula Ríos mit "Protagonistinnen der Romantik”, gewidmet herausragenden Musikerinnen des 19. Jahrhunderts, wie Clara Wick-Schumann und Fanny Mendelssohn-Hensel.
Eintritt 15 Euro.

SO/1. März, 12 Uhr: Anlässlich des 210 Geburtstages von Frédéric Chopin spielt der polnische Pianist Krzysztof Stypulkowski Werke von Chopin: 2 Nocturnos Op. 32, Fantasía-Impromptu Op. 66, Polonese Op. 44, Scherzo Nr. 2 und die 4 Mazurcas Op. 31. Eintritt 10 Euro.

Infos

  • | Datum
    1. Am 11/02/2020 um 19:30 Kartause von Valldemossa
    2. Am 22/02/2020 um 18:00 Kartause von Valldemossa
    3. Am 01/03/2020 um 12:00 Kartause von Valldemossa
  • | Preise:

    siehe oben, Reservierung unter Telefon 616 90 65 74 oder www.pianino.es

Lokalisierung

Kartause von Valldemossa