Das Museum Sa Bassa Blanca liegt im Norden von Mallorca. | Jack Mestre

0

Eingebettet in eine außergewöhnliche Landschaft auf Mallorca liegt ein geheimnisvolles Museum mit einem fantastischen und ungewöhnlichen Kunststil. Und warum in der Ferne suchen, was man ganz in der Nähe finden kann? Nur 50 Autominuten von Palma entfernt, am Ufer der Bucht von Alcúdia, liegt das Museo Sa Bassa Blanca (MSBB), das eher ein "Campus" ist als ein Museum.

Es wird von Menschen aus aller Welt besucht, darunter Künstler, Persönlichkeiten und Prominente. So haben etwa Yoko Ono und Marina Abramovic vorbeigesehen, oder auch Michael Douglas, der sogar offizieller Schirmherr des Museums ist.

Das von dem legendären Architekten Hassan Fathy entworfene Gebäude wurde 1993 der Stiftung geschenkt und im Laufe der Jahre in ein Museum umgewandelt. Heute verfügt es über 1500 Quadratmeter Ausstellungsfläche, die der Kunst und der Reflexion gewidmet sind.

Foto: Jack Mestre

Das Anwesen liegt auf einem 160.000 Quadratmeter großen Grundstück in einem besonders geschützten Naturareal. So handelt es sich bei Sa Bassa Blanca um ein einzigartiges Museum mit fantastischer Kunst und außergewöhnlicher Architektur, eingebettet in eine bukolische Landschaft. Das Ensemble umfasst unter anderem:

- Die Sammlung "Nins", Katalanisch für Kinder, besteht aus 160 Porträts. Der auf Leinwand gebannte Nachwuchs entstammt zumeist europäischen Königshäusern und Adelsgeschlechtern. Die Werke wurden von Meistermalern zwischen dem 16. und dem frühen 19. Jahrhundert angefertigt. Im unterirdischen Saal der ehemaligen Zisterne "Aljub" sind rund 50 Porträts aus dieser Sammlung zu sehen.

Der Saal der Kinder mit 50 historischen Porträts. Foto: Ngoc Minh Ngo

- Ein Skulpturenpark mit 50 monumentalen Tierdarstellungen aus Granit oder Bronze, inspiriert von verschiedenen Zivilisationen.

- Der Sokrates-Raum, eine "Wunderkammer", die für jeden Besucher eine visuelle, sinnliche und bereichernde Erfahrung darstellt.

- ein prächtiger Rosengarten.

Das Museo Sa Bassa Blanca ist geöffnet von Mittwoch bis Samstag von 10 bis 18 Uhr, an den Sonntagen von 10 bis 15 Uhr. Der Ticketschalter schließt um 17.30 Uhr, am Sonntag um 14.30 Uhr. Voranmeldung sind möglich unter Telefon 971 546 915 oder 900 777 001 oder per Mail unter visitas@msbb.org

Weitere Infos über das Museum finden Sie hier