PR-Bericht

Mit Gartenmöbeln eine Wohlfühloase auf Mallorca schaffen

| | Mallorca |
Es gibt nichts Schöneres als einen Garten vor dem Haus.

Es gibt nichts Schöneres als einen Garten vor dem Haus.

Mallorca steht für Sonne, Strand und Meer. Jährlich erfreuen sich Millionen Urlauber an dem großartigen Klima, um sich vom stressigen Arbeitsalltag zu erholen und wieder neue Kraft zu tanken. Doch auch die Einwohner der Insel wissen ihr Lebensumfeld sehr zu schätzen. Umgeben von Stränden, Naturlandschaften und wunderschönen Gärten lässt es sich einfach gut leben. Wer hierbei auch noch sein eigenes Insel- oder Ferienhaus besitzt, kann sich ganz besonders glücklich schätzen. Denn aus dem eigenen Garten lässt sich mit etwas Kreativität und Geschick eine wundervolle Wohlfühl-Oase kreieren. Wie das funktioniert? Das gibt es hier zu lesen!

Den Garten richtig gestalten

Nicht jeder Garten ist gleich ein schöner und gemütlicher Garten. Sind die Gartenmöbel im Outdoor-Bereich auf Mallorca morsch, der Garten verwildert und überwuchert und es fehlen Sitz- und Essmöglichkeiten, dann wird man hier auch nur ungern Zeit verbringen wollen und vom Krafttanken und Entspannen fehlt jegliche Spur. Bevor man mit der Gartengestaltung loslegt, ist es deshalb wichtig, wieder Ordnung in den Garten zu bringen, sich von alten, auseinanderfallenden Gartenmöbel zu verabschieden, den Rasen zu mähen, Unkraut zu jäten und vielleicht auch ein paar hübsche Blumenbeete und Pflanzen anzulegen.

Gartenmöbel auf Mallorca für ein entspanntes Ambiente

Sieht der Gartenbereich wieder so einigermaßen aus, kann man diesen nun mit ausgewählten Möbelstücken gestalten. Hierbei kann man sich kreativ so richtig austoben, denn die Auswahl an Gartenmöbeln auf Mallorca ist unglaublich vielseitig. Am besten man schafft sich einen gemütlichen Sitz- und Essbereich, der auch genügend Platz für Gäste bietet, sodass man bei schönem Wetter auch mal sein Frühstück, Mittag- oder Abendessen an der frischen Luft genießen kann. Weiter wichtig ist ein Entspannungsbereich zum Relaxen und Ausruhen. Besonders schön wirken hierbei Gartenbänke. Aber auch eine Sonnenliege mit Schirm sollte auf keinen Fall fehlen.

Deko und Beleuchtung machen den Unterschied

Um den Garten stimmungsvoll in Szene zu setzen, kommt es neben gemütlichen Gartenmöbeln im Ferienhaus auf Mallorca auch auf die richtige Dekoration und Beleuchtung an. Von Pflanzengefäßen, Sonnenuhren, Skulpturen bis hin zu Vogeltränken, Gartenkugeln und Co. kann man seiner Kreativität hierbei freien Lauf lassen und den Garten ganz nach Geschmack gestalten. Mit Gartenflammen, Laternen, Fackeln und Solarleuchten sorgt man auch abends für eine angenehme Atmosphäre.

Ein Erlebnis für die Sinne schaffen

Um den perfekten Ort zum Entspannen und Wohlfühlen zu schaffen, sollte man auf die Befriedigung aller Sinne achten. Für angenehme Gerüche sorgen im Wellness-Garten Duftpflanzen, wie aromatische Kräuter und duftende Blüten, für harmonische Klänge Klangspiele in den Bäumen und für die Abkühlung unter freiem Himmel ein Pool oder bei Platzmangel auch eine Dusche.

Entspannung und Wellness zu jeder Zeit und jedem Tag

Hat man einmal in hochwertige, stilvolle und gemütliche Gartenmöbel investiert, kann man die ein oder andere Urlaubsreise auch einmal ausfallen lassen und Quality-Time im eigenen Zuhause verbringen. Ob ein Buch lesen auf der Gartenbank umgeben von frischen Blumen, mit Freunden bei schöner Beleuchtung gemeinsam Abendessen oder auch einfach nur auf der Sonnenliege verweilen. Ein gemütlicher Garten sorgt auf Mallorca für Wellness und Entspannung, wann immer man sich danach sehnt!

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Jose / Vor 4 Monaten

An alle hier: Da sind wir uns einig! Eine dermaßen grottenhässliche Bude, die sicher nicht in eine südländische Landschaft gehört! Bzw. in gar keine Landschaft....!

Majrcus / Vor 4 Monaten

@Hans B: Ich finde, eine Werbung für Gartenmöbel, auf der man nur das häßliche Haus, aber nicht die Möbel erkennt, sprechen doch für sich selbst bzw. für den Autor ...

Hans B / Vor 4 Monaten

wieder so eine subtile Werbeveranstaltung :( bumsverein! Dann hätte man sich wenigstens bei dem Artikelbild etwas Mühe geben sollen

Majorcus / Vor 4 Monaten

2017 - "Egal", wie der Wendler sagt/ singt - Armin Laschet benützt doch auch seit 1993 den Wahl-Werbeslogan: "Zuhören. Entscheiden. Handeln" ... Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=3JdyasDBhEE Und wirklich jeder kauft jetzt Gartenmöbel ;-(

cashman1 / Vor 4 Monaten

Was ist das für ein schreckliches Haus in dem Bild? Wo ist der Garten?

Roland / Vor 4 Monaten

Ist der Beitrag aus dem Jahre 2017? Ob Mallorca noch einmal die "wundervolle Wohlfühl-Oase" wird, das werden wir in den nächsten Jahren sehen. In Kürze wird das aber nicht erfolgen.