Wohnen direkt am Golfplatz

Mallorca-Immobilien dicht am Green – Begehrte Lage oder Nischenprodukt?

|
Wohnanlage am Golfplatz Bendinat

Ferienwohnung mit Blick auf Green - in Bendinat und Santa Ponsa säumen Häuser und Apartmentanlagen die Fairways. Foto: Porta Mallorquina

Wohnanlage am Golfplatz BendinatGolfplatz Canyamel im Nordosten MallorcasLuxusvilla Son Vida

Von Ulrike Eschenbecher

Mit 24 Golfplätzen bietet Mallorca die höchste Golfplatzdichte Spaniens. Wer hier schon länger den Schläger schwingt, kann beobachten, dass immer mehr Villen und Apartmentanlagen direkt an den Golfplätzen entstehen. Jüngstes Beispiel hierfür sind die Golfplätze „Golf Pollensa“ im Norden und „Canyamel Golf“ im Nordosten der Insel.

In Pollensa wurden 2012 insgesamt 29 Baugrundstücke ausgewiesen, die direkt an den Golfplatz angrenzen. Viele Grundstücke sind bereits verkauft, 12 Bauplätze für Einfamilienhäuser sind noch zu haben. Im Nordosten Mallorcas bieten die Capvermell Resorts einen fantastischen Blick über den unmittelbar angrenzenden Golfplatz von Canyamel. Zwölf Luxusvillen wurden bisher erbaut, drei davon inzwischen verkauft. Insgesamt sind auf dem Hügel rund 50 Immobilien sowie ein 5*-Plus Luxushotel geplant.

Kaufgründe für Golf-Immobilien auf Mallorca

Doch wer wohnt direkt am Green? Nur passionierte Golfer, die nach dem Morgenkaffee keine Zeit bis zum ersten Abschlag vergeuden möchten? „Nein,“ lacht Marlies Jäger, Inhaberin eines Apartments auf dem Golfplatz von Bendinat, „ich selbst spiele gar kein Golf, so wie rund die Hälfte meiner Nachbarn.“ Die absolute Ruhe, die gepflegten Grünanlagen, der weite, offene Blick, den die Golfplätze ihren Anwohnern bieten, war für sie ausschlaggebend, hier eine Immobilie zu erwerben.

Auch Famillie Garvez schätzt die gepflegte Umgebung ihres Wohnviertels, ihre 6-Zimmer Villa liegt in Nova Santa Ponsa und damit in unmittelbarer Nachbarschaft zu den drei Golfplätzen von Santa Ponsa.

John van Eenennaam von Porta Mallorquina Real Estate kann dies aus Expertensicht nur bestätigen: „Die Golfplätze im Südwesten bieten lagetechnisch genau das, was unsere Kunden suchen: gepflegte Anlagen, schöner Blick und ruhige Lage.“, berichtet der Immobilienunternehmer, der in Santa Ponsa und Puerto Andratx zwei Immobilienshops betreibt. Louisa Foster hat als Bauträger der „Pollensa Golf Residentials“ ähnliche Erfahrungen gemacht: „Die weitläufige Parklandschaft unseres Golfplatzes ist eine Oase der Ruhe mit wunderbaren Ausblicken auf das Meer und die Naturschönheiten Mallorcas. Solch eine exklusive und attraktive Wohnlage spricht eine breite Zielgruppe an.“

Nach Aussagen der Makler kaufen in solchen Lagen mittlerweile nicht mehr nur Residenten oder erholungssuchende Urlauber, die ein exklusives Feriendomizil auf Mallorca suchen, sondern auch zunehmend Investoren, die Ferienvermietung auf Mallorca als alternative Form der Kapitalanlage entdeckt haben.

Größtes Angebot im Südwesten

An den sechs Golfplätzen im Südwesten der Insel sind die meisten Golf-Immobilien auf Mallorca zu finden. In Santa Ponsa befinden sich direkt am Golfplatz Santa Ponsa III zehn Häuser und 23 Apartments. In Bendinat, auf dem königlichen Golfclub „Real Golf de Bendinat“, werden manche Fairways von gepflegten Apartmentanlagen flankiert und in unmittelbarer Nachbarschaft bieten zahlreiche Villen traumhafte Ausblicke auf die Golfanlage und das nahe gelegene Meer. Auch in Camp de Mar genießen die Eigentümer der gepflegten Reihenhäuser auf dem Golfplatz „Golf de Andratx“ den Blick auf die Greens mit der höchsten Promidichte der Insel.

In Son Vida, einem Nobelviertel nahe der Hauptstadt Palma de Mallorca, befinden sich gleich drei Golfplätze, darunter mit „Son Vida Golf“ und „Golf Son Quint“ der älteste und der jüngste Golfplatz der Insel. Dank der Hügellage bieten viele der in der Nachbarschaft erbauten Luxusvillen einen traumhaften Weitblick über die Golfplätze bis auf die Bucht von Palma.

Der südöstlich von Palma gelegene „Son Antem“ Golfplatz bei Llucmajor ist ebenfalls bebaut, allerdings gehört die komplette Anlage zu den Marriot Resorts und kann nur für Urlaube gemietet werden.

Keine Sonderkonditionen für Eigentümer

Entgegen der allgemeinen Vermutung genießen Eigentümer von Golf-Immobilien keine besonderen Konditionen auf „ihren“ Plätzen. Die von vielen Plätzen herausgegebenen „Golfaktien“ werden in der Regel separat gehandelt und sind nur in seltenen Fällen im Immobilienpreis enthalten. Einzige Ausnahme bildet der private 9-Loch Golfplatz „Rotana Greens“ des 5*-Resorthotels „La Reserva Rotana“ in der Nähe von Manacor. Auf dem 250 Hektar großen, sanft hügeligen Gelände wurden großzügige Luxusfincas errichtet, deren Eigentümer nicht nur die Infrastruktur des Hotels zur Verfügung steht, sondern auch der exklusive Kurzplatz, der nur von Hotelgästen und Eigentümern bespielt werden darf.

Wertstabile Investition

Immobilienexperten auf Mallorca zählen Golfplatznähe mit als Kriterium für Wertstabilität. John van Eenenaam bringt es auf den Punkt: „Sie profitieren von Grünanlagen, die sie nicht selbst pflegen müssen und genießen einen unverbaubaren Blick.“ Allerdings hat die ruhige Lage auch ihre Konsequenzen, wer eine fußläufige Infrastruktur bevorzugt, sollte lieber nicht an einen Golfplatz ziehen, bis auf Bendinat liegen die meisten Plätze außerhalb der Ortskerne.

Das Angebotsspektrum an Immobilien in Golfplatznähe ist groß auf Mallorca, die Preise für Apartments und Reihenhäuser beginnen bei rund 350.000,- Euro, freistehende Häuser liegen im Schnitt zwischen 700.000,- und 1 Million Euro. Spektakuläre Luxusvillen kosten ab 3 Millionen Euro aufwärts.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.