Air Berlin mit neuer Tarifstruktur

Aeropuerto Son Sant Joan, Palma de Mallorca |

Die Fluglinie Air Berlin hat ihr Tarifsystem umgestaltet. Künftig wählen die Fluggäste zwischen vier Preiskategorien. Damit will die deutsche Fluglinie neue Kunden gewinnen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Für Fluggäste, die nur mit Handgepäck reisen, ist der Tarif Just-Fly gedacht. Die Airline preist ihn als Option für den "spontanen Kurztrip" an. Zu Beginn der Preisumstellung im Mai verspricht Air Berlin dabei Angebote für 44 Euro.

Der nächst teurere Tarif heißt Fly-Deal. Er beinhaltet, dass der Reisende ein Gepäckstück aufgeben kann, das bis zu 23 Kilogramm wiegen darf.

Eine kostenlosen Sitzplatzreservierung ist in der dritten Preisstufe Fly-Classic enthalten. Auch der Vorabend-Check-In wird damit möglich.

Der Tarif Fly-Flex plus richtet sich besonders an Geschäftsreisende, die kurzfristig umbuchen wollen. In diesem Preissegment können zwei Koffer mitgenommen werden. Vor dem Abflug kann der Kunde spezielle Priority-Angebote nutzen, verspricht Air Berlin. Am Flughafen in Palma ist es damit beispielsweise möglich, die Fast Lane zu passieren.

Air Berlin fliegt weltweit 138 Flughäfen an. Die Fluglinie ist der Marktführer für die Verbindung zwischen Deutschland und Mallorca. (cls)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.