Der Juli bricht alle Mallorca-Rekorde

Mallorca |
Großer Andrang an den Stränden von Mallorca, hier an der Playa de Palma.

Großer Andrang an den Stränden von Mallorca, hier an der Playa de Palma.

Foto: Jaume Morey

Gerade drei Tage ist der Juli alt, doch schon jetzt steht fest: Mallorca wird in diesem Monat alle früheren Tourismus-Rekorde zunichte machen. Experten vermuten: Mehr Flughafengäste, mehr Hotelbettenbelegung, mehr Ausgaben auf der Insel und mehr Aktivitäten in den gastronomischen Betrieben als je zuvor stehen an.

Der Touristenanstieg wird sich wohlmöglich auch positiv auf das Brutto-Inlandsprodukt auswirken, das der Balearen-Regierung zufolge in diesem Jahr um vier Prozent wachsen dürfte.

Alcúdia-Can Picafort, Pollença, Cala Millor, Playas de Muro, Palmanova-Magalluf, Playa de Palma, Cala d’Or, Peguera, Santa Ponça, Capdepera und Colonia Sant Jordi werden - sollten die Prognosen der Touristikunternehmer und Hoteliers stimmen - den besten Juli ihrer Geschichte erleben. Sowohl bezogen auf die Auslastung der Hotels als auch der touristischen Ferienvermietung.

Dass Palmas Flughafen Son Sant Joan Monat für Monat neue Rekorde der Passagierzahlen einfährt, ist kaum noch aufsehenerregend. Der vergangene Samstag war jedoch tatsächlich ein historischer Tag: 176.222 Passagiere wurden in nur 24 Stunden abgefertigt - so viele wie noch nie in Palma an nur einem einzigen Tag. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.