Coronavirus auf Mallorca

Regierung erlaubt weitere Corona-Lockerungen auf Mallorca

| | Mallorca |
Die Innenräume dürfen wieder hergerichtet werden.

Die Innenräume dürfen wieder hergerichtet werden.

Foto: Jaume Morey

Die Regierung von Mallorca und den Nachbarinseln hat die ab Sonntag geltenden Restriktionen präzisiert. Anders als von Lokalmedien ursprünglich berichtet, dürfen Restaurants ihre Innenräume bis 18 Uhr öffnen und nicht nur mittags, wie Tourismusminister Iago negueruela am Donnerstagabend ausführte. Wirte, die nicht über eine Terrasse verfügen, dürfen den Innenbereich mit einer Aulastung von 50 Prozent belegen, die anderen mit 30 Prozent.

Da die Ausgangssperre erst um 0 Uhr beginnt, dürfen die Terrassen dem neuen Regelwerk zufolge bis 23 Uhr zugänglich bleiben. Dort darf die Auslastung weiterhin 100 Prozent betragen, und das bei höchstens 250 Menschen. An einem Tisch sind höchstens vier Personen erlaubt.

Auch in anderen Bereichen gibt es Lockerungen: Die Auslastung für Läden und größere Einkaufszentren wird auf 100 Prozent erhöht. Was die Wochenmärkte anbelangt, so dürfen ab Sonntag wieder so viele Stände wie vor der Corona-Pandemie aufgestellt werden.

Auch im Sport gibt es Erleichterungen: Bei Tanzkursen dürfen jetzt 20 statt 15 Personen mitmachen. Die gleiche Zahl gilt für Fitnessclubs. Bei Sport in Innenräumen muss die Maske jederzeit getragen werden. Bei Turnieren in Hallen gilt jetzt eine Auslastung von 30 Prozent, draußen liegt sie bei 50 Prozent.

in Kinos und Theatern gilt ab Sonntag eine Auslastung von zwei Dritteln. An Beerdigungen und Hochzeitsfeiern dürfen ab sonntag 50 statt 20 Personen teilnehmen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Gloria / Vor 21 Tage

Maske am Strand und auf Promenaden, was ein Unsinn, wann hört der Irrsinn auf ,wir gaben eine Inzidenz unter 20 !!!! Auf der anderen Seite öffnet man Lokale innen, da fragt niemand nach Maske und der Abstand ist unerheblich nahe .

Mallorcajoerg / Vor 21 Tage

@Hein Dattel Wer sich aktiv gegen eine Impfung entscheidet, entscheidet sich aktiv für eine natürliche Immunisierung. Über kurz oder lang werden Sie sich mit Corona anstecken. Trotz Ihres unqualifizierten Geschreibsels wünsche ich Ihnen viel Glück.

wala / Vor 22 Tage

Zitat: "Bei Sport in Innenräumen muss die Maske jederzeit getragen werden."

Viel Spaß, die das mitmachen.

Hein Dattel / Vor 23 Tage

Panoptikum der Plandemie 😈, möglicherweise kommt so viel Dummheit auch von der 💉, ich lass es deshalb lieber bleiben 😅

Sollen gegen Corona-Geimpfte Personen von der Maskenpflicht ausgenommen werden? Ja sagt der Vorsitzende der Kassenärzte in Rheinland-Pfalz. Nein sagen Lauterbach (SPD) und Dahmen (Grüne). Lauterbach argumentiert, auch für Geimpfte bestehe "ein nicht unerhebliches Restrisiko", sich selbst oder andere anzustecken.

F / Vor 23 Tage

An Tanzkursen dürfen 20 statt 15 Menschen teilnehmen! Da musste ich herzhaft lachen, weil Paarkurse mit ungerader Zahl irgendwie merkwürdig sind... 😂

Mark / Vor 23 Tage

Tolle Idee. Wenn es draussen kühl wird, dann muss man den Innenraum verlassen und soweit möglich draussen Platz nehmen. An Schwachsinn nicht zu überbieten.