TV-Tipp: Madrid ist bei Arte unter der Lupe

| | Spanien |
Der Prado ist ein absolutes Muss für jeden Touristen, der in der spanischen Hauptstadt Madrid Station macht.

Der Prado ist ein absolutes Muss für jeden Touristen, der in der spanischen Hauptstadt Madrid Station macht.

Foto: Arte

Arte wiederholt am Samstag, 30. März, um 7.50 Uhr die Madrid-Folge der Reihe „Stadt Land Kunst Spezial 2019” – eine Woche nach der Erstausstrahlung. Es geht um drei verschiedene Facetten der spanischen Hauptstadt.

Madrid, die Movida von Pedro Almodóvar. Hinter der strengen Fassade der erzkatholischen Metropole verbirgt sich eine ganz andere Stadt: das lebenslustige Madrid, das gerne mit Tabus bricht – und das Pedro Almodóvar 1967 noch während der Franco-Diktatur kennenlernte. Der künftige Vorzeigevertreter der Movida Madrileña entdeckte dort sein Faible für Kitsch und durchgeknallte Inszenierungen.

Das prachtvolle Madrid der Bourbonen. Majestätische Paläste, prächtige Gärten, extravagante Brunnen: In der spanischen Hauptstadt Madrid und ihrer Umgebung finden sich königliche Bauten der französischstämmigen Bourbonen-Dynastie.

Das absolute Muss: Der Prado in Madrid. Das Museo del Prado ist eine der bedeutendsten Pinakotheken der Welt. Jahr für Jahr strömen drei Millionen Besucher in das Museum – ohne zu ahnen, dass viele der kostbaren Gemälde eine schier unglaubliche Evakuierung mitgemacht haben.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Heinz / Vor 4 Monaten

Ich liebe Madrid - kein Katalan, kein Mallorci und keine ausgeflippten Separatisten...Alle wichtigen Informationen in Castellano... Hurra!