Spekulationen über längeren Königsurlaub auf Mallorca

| | Mallorca |
Letizia und Felipe VI. vor einigen Wochen auf der Promenade an der Playa de Palma.

Letizia und Felipe VI. vor einigen Wochen auf der Promenade an der Playa de Palma.

Foto: Ultima Hora

Im Marivent-Palast in Palma de Mallorca wird inzwischen laut Informationen der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora alles vorbereitet, um die spanische Königsfamilie zum Beginn ihrer offenbar auch dieses Jahr bevorstehenden Sommerferien gebührend empfangen zu können.

In den vergangenen Jahren waren Felipe VI, Letizia und ihre Töchter Leonor und Sofía immer erst kurz vor dem Beginn des Segelwettbewerbs Copa del Rey Ende Juli angekommen. Doch dieses Ereignis findet in diesem Jahr coronabedingt nicht statt.

Auch Altkönigin Sofía, die sonst immer viel früher angekommen war, befindet sich nach wie vor nicht im Palast. Nach Korruptionsvorwürfen gegen ihren Ehemann, Altkönig Juan Carlos, ist es still um die treueste Mallorca-Freundin der Familie geworden.

Ultima Hora zufolge sollen die Ferien diesmal länger und sparsamer ausfallen. Auf Kurz-Reisen von Königin Letizia in andere Länder soll offenbar diesmal bewusst verzichtet werden.

Ob es zum traditionellen "meet and greet" im Garten des Palastes, zum Empfang im Almudaina-Palast oder zu einer der traditionellen Ausflüge ins Inselinnere kommt, ist momentan noch unklar.

Momentan befinden sich Felipe und Letizia noch auf einer Rundreise nach der Beendigung des Alarmzustandes durch Spanien, die sie in der zweiten Juni-Hälfte auch an die Playa de Palma geführt hatte. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.