Othman Ktiri, CEO der OK Mobility Group, zahlte seinen Angestellten einen Bonus. | Ultima Hora

2

Für die Mitarbeiter der auf Mallorca ansässigen OK Mobility Group hat die diesjährige Bescherung bereits stattgefunden. Othman Ktiri, CEO des Unternehmens, das vor allem im Mietwagensektor aktiv ist, schenkte seinen Angestellten insgesamt eine Million Euro.

Die Belegschaft erfuhr von dem Bonus während einer Versammlung im Fußballstadion in Palmas Stadtteil Son Moix. Dort gab es vom Firmenchef zunächst für jeden ein Zehntellos der Weihnachtslotterie, dessen Nummer mit der Handynummer des jeweiligen Empfängers übereinstimmte. Es folgte eine Textmessage aufs Telefon: „Hallo, ich bin’s. Othman. Und ich schenke Dir …“

Die Höhe der Bonuszahlung hängt einzig und allein von der Betriebszugehörigkeit ab, so dass ein einfacher Arbeiter eventuell mehr bekommt, als ein Kollege in leitender Funktion. Die 450 OK-Beschäftigten können sich auf ein Plus zwischen 300 und 10.000 Euro auf dem Konto freuen.

Die Reaktionen im Stadion reichten von erstaunten Blicken über strahlende Gesichter bis hin zu Freudentränen.

Hintergrund der Aktion war das für OK äußerst erfolgreich verlaufene Jahr 2021. Das operative Geschäft konnte im Vergleich zum Vor-Pandemie-Jahr 2019 um 60 Prozent gesteigert werden.

Ähnliche Nachrichten

„Das Wichtigste, was ein Unternehmen hat, sind seine Mitarbeiter“, lautet das Credo von CEO Ktiri.