Das Logo des neuen Formats. | Sat.1

0

Gleich drei eng mit Mallorca verbundene Prominente machen in einer neuen Reality-Show namens "Club der guten Laune" mit, die seit Dienstag im TV-Kanal Sat.1 läuft. Es handelt sich um den Stripper Marc Terenzi, den Schauspieler Martin Semmelrogge und den allseits bekannten Playa-Sänger Lorenz Büffel.

Das in deutschen Medien intensiv diskutierte Format ähnelt anderen Sendungen dieser Art wie "Sommerhaus der Stars". Regelmäßig tauchen dort auch Bundesbürger auf, die sich künstlrisch auf Mallorca verdient gemacht haben.

Ziel des Senders ist nach eigenen Angaben, die Prominenten nicht aufeinander zu hetzen, sondern gutgelaunt miteinander auskommen zu lassen. Nach dem Motto "Singen, tanzen, lachen und viel Sport machen" werden die elf Teilnehmer in einen Cluburlaub geschickt. In Thailand soll den Kandidaten alles geboten werden, was es für einen hervorragenden Cluburlaub braucht: Spiel, Spaß und Gute-Laune-Wetter.

Die Kandidaten mit einem umfangreichen Club-Rahmenprogramm bei Laune gehalten, das aus unterschiedlichen Spielen besteht. Für zusätzliche Dramatik sollen die Wahl einesTeamcaptains und die regelmäßige Rauswahl sorgen.