"Alte Bekannte" in Cala d'Or

| Cala d'Or, Santanyí, Mallorca |
Auch die Formation La Cubana wird in diesem Jahr wieder in Cala d'Or mit von der Partie sein.

Auch die Formation La Cubana wird in diesem Jahr wieder in Cala d'Or mit von der Partie sein.

Der Jazzpapst feiert sein Comeback. Rolf Wagemann wird in diesem Jahr wieder einen Musik-Event in Cala d'Or auf die Beine stellen. Das "19. Internationale Jazzfestival" findet statt vom 28. Mai bis zum 2. Juni. Dabei hatte es im vergangenen Jahr so ausgesehen, als wäre die aktive Zeit des Gelsenkircheners auf der Insel vorbei ...

Wagemann, der seit vielen Jahren vor allem die Fans von Oldtime Jazz und Dixieland nach Cala d'Or lockt, konnte sich für 2014 nicht mit der Gemeinde über den Zeitpunkt für sein Festival einigen. Er wollte im Juni, die Gemeinde im Mai. Doch da hatte der "Jazz-Papst" bereits andere Verpflichtungen. So sollte das Festival eigentlich ausfallen. Dann aber zauberte das Rathaus ein eigenes Festival aus dem Hut. Wagemann ließ sich davon berichten und meint: "Man hatte vor allem Free Jazz und Modern Jazz im Programm. Das ist ja schön und gut, war aber nichts für die Touristen."

Jetzt macht es Wagemann wieder selbst, allerdings wegen der kürzeren Vorbereitungszeit "klein, aber fein". Statt wie vor zwei Jahren acht Gruppen werden diesmal vier Bands auf verschiedenen Bühnen im Zentrum von Cala d'Or auftreten. Es handelt sich allesamt um "gute Bekannte", und es gibt nicht nur Jazz: Mit dabei sind die Mary-Castle Jazzband aus Köln und die Hot House Jazzband aus den Niederlanden, die wieder als Marching-Band unterwegs sein soll. Vor allem mit Oldies warten Ted und die Fremden auf, Latino-Klänge kommen von La Cubana. Am Samstag, 30. Mai, findet eine Riverboat-Shuffle statt und die Gala auf der Plaza Ibiza.

Warum macht Rolf Wagemann das Festival eigentlich nochmal, zumal damit kein Geld zu verdienen ist? "Weil ich verrückt bin. Die Leute fragten mich in Gelsenkirchen und auch hier in Cala d'Or einige Restaurants und Hoteliers. Darum gehe ich nochmal an den Start."

Zur Finanzierung beitragen soll wieder der Verkauf von "Unterstützer-Buttons" zum Stückpreis von fünf Euro.

(aus MM 14/2015)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.