Einwanderer Gänsegeier

Seit 2008 leben bis zu 32 Tiere in der Tramuntana

| Kommentieren

Biologen und Naturkundler haben in den vergangenen Tagen 32 Gänsegeier (Gyps fulvus) im Gebirge von Mallorca gezählt. Sie gehen davon aus, dass die Tiere im kommenden Jahr hier auch nisten werden. Die Population der Tiere ist eine vollkommene Neuheit auf der Insel. Die "buitres leonados", wie sie auf Spanisch heißen, leben erst seit Ende Oktober 2008 auf der Insel.

Damals hatte ein heftiger Weststurm die Tiere vom spanischen Festland bis nach Mallorca verweht. Viele Gänsegeier flogen in den folgenden Wochen an ihre angestammten Nistplätze auf das Festland zurück. Doch eine Gruppe von ihnen blieb einfach hier.

Die Tiere fanden im Tramuntana-Gebirge geeignete Plätze zum Leben. Nach Angaben des balearischen Umweltministeriums leben die Tiere mit den hier heimischen Mönchsgeiern friedlich zusammen. Es seien keine negativen Auswirkungen festgestellt worden.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.