Seat-Kult

"Challenge 600" führte von Serbien nach Mallorca

410

Spaniens erster "Volkswagen", der Seat 600, genießt bei Sammlern und Autofans Kultstatus. Eine Rallye der besonderen Art mit diesem Auto hat nun vier junge Mallorquiner über 2500 Kilometer quer durch Europa geführt. Die Freunde kauften in Serbien zwei alte Seat 600 aus dortiger Produktion, die in den Ländern des ehemaligen Jugoslawien noch heute zum alltäglichen Straßenbild gehören.

Mit den beiden Kleinwagen der spanischen Marke fuhr das Quartett durch Serbien, Kroatien, Slowenien, Frankreich und Spanien. Und das kam so: Ricard Cerdà arbeitete 15 Monate lang für ein Hotel der mallorquinischen Eix-Gruppe in der Stadt Vrsac bei Belgrad und ließ sich dort zu der Fahrt inspirieren. Sie stand unter dem Motto "Challenge 600", auf serbokroatisch "Fica Izazov".

Nach acht Tagen kamen die Oldtimer und ihre Fahrer wohlbehalten mit der Fähre aus Barcelona in Palma an. Der Seat 600 hat in seiner gängigsten Version einen Hubraum von 633 Kubikzentimeter und 28'5 PS. Er erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 95 km/h. Gefertigt wurde das Auto in Spanien von 1957 bis 1973.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.