Tanz der Cossiers

Algaida feiert Patronatsfest

410

Mit Traditionstänzen auf der Straße hat die Gemeinde Algaida am Sonntag die Feiern für ihren Stadtheiligen San Jaume eingeleitet. Bei dem traditionellen Tanz der "Cossiers" treten Gruppen von sechs männlichen Tänzern und einer dama auf, die Basilikumsträuße in den Händen halten. Es handelt sich dabei um einen Schreittanz, der im Quadrat getanzt wird, musikalisch begleitet von Tamborinen und Flauten. In Algaida treten zudem Figuren wie der Teufel, der "Dimoni", auf.

Die Geminde Algaida hat die Tradition der ursprünglich katalanischen Tänze vor 38 Jahren wiederbelebt. Mittlerweile sind sie fester Bestandteil der Patronatsfeiern. Zu den einzigen Orten auf Mallorca, in denen die Cossiers aufgeführt werden, gehören neben Algaída noch Manacor, Alaró und Monuïri.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.