Frei von Hundekot

Alkalde von Sant Llorenç nimmt Tierhalter in die Pflicht

410

Der Bürgermeister von Sant Llorenç, Mateu Puigròs, macht ernst: Per Erlass zieht er er gegen die Verschmutzung der Bürgersteige und öffentlichen Plätze zu Felde. Sein Ziel: Die Gemeinde im Inselosten, zu der auch der beliebte Touristenstrand von Sa Coma sowie der südliche Teil von Cala Millor gehören, frei von Hundekot zu bekommen.

Der Erlass nimmt die Hundebsitzer in die Pflicht, sie seien verantwortlich für ihre Tiere und deren Hinterlassenschaften auf dem Asphalt. Wer die tierische Notdurft nicht unmittelbar beseitigt, muss mit Geldbußen von 30 bis 300 Euro rechnen.

Auch das Hundegebell will der Alkalde durch entsprechende Maßnahmen auf ein Minimum reduzieren. Die Tiere seien so zu halten, dass sie von 22 Uhr abends bis 8 Uhr morgens möglichst still seien.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.