Porto Cristo – Abriss der Brücke geht weiter

Nun kommt die Abrissbirne zum Einsatz

410

Bei den Abbrucharbeiten an der Brücke von Porto Cristo beginnt in der zweiten Oktoberwoche die nächste Phase. Sobald Verkehrsschilder und Geländer abmontiert sind, sollen die Abrissbirnen zum Einsatz kommen. Mit Arbeitsplattformen sollen Staub und Trümmer aufgefangen werden, damit Anwohner und Gewerbetreibende in der Umgebung möglichst wenig beeinträchtigt werden.

Die umstrittene Brücke wurde 2002 mit einer fehlerhaften Baugenehmigung errichtet. Nach Rechtsstreitigkeiten mit Anwohnern ordnete ein Gericht im Jahr 2007 den Abriss an, der sich allerdings um mehrere Jahre verzögerte. Zuletzt scheiterte Anfang 2011 eine gütliche Einigung mit Entschädigungszahlungen. Es blieb nichts anderes übrig, als mit dem Abriss zu beginnen, der bis Anfang Dezember dauern soll.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.