Bunyola – Bewohner wollen Tunnel gratis nutzen

Demonstranten fordern Maut-Befreiung

Mehrere hundert Personen forderten die kostenlose Nutzung des Sóller-Tunnels.

Foto: FOTO: JOAN LLADO

Mehrere hundert Einwohner von Bunyola haben am Sonntag für eine Befreiung von der Maut demonstriert, die bei der Nutzung des Sóller-Tunnels fällig wird.  

Die Bewohner des Ortes, der unweit des südlichen Tunnelausgangs liegt, fordern die gleichen Rechte wie die Bewohner der benachbarten Orte Sóller und Fornalutx auf der anderen Seite des Berges.

Die Tunnelmaut ist regelmäßig Gegenstand von Protesten: Besonders Bewohner aus dem Sóller-Tal argumentieren, sie seien schließlich auf die Nutzung des Tunnels angewiesen.

Die Alternativroute führt über die alte Passstraße hinauf zum Coll de Sóller, ist kurvenreich und kostet etwa eine halbe Stunde Zeit.  

Die Bewohner von Bunyola führen an, ein Großteil des Tunnels liege auf ihrem Gemeindegebiet. Lediglich Eltern von Kindern, die in Bunyola leben, aber in Sóller zur Schule gehen, haben Anspruch auf eine reduzierte Maut.

Der Normalpreis für die Nutzung des Tunnels beträgt 4,50 Euro pro Pkw. Wer in Sóller oder Fornalutx gemeldet ist, zahlt nur 1,20 Euro. Außerdem haben Residenten aus dem Tal jenseits des Berges die Möglichkeit, sich die gesamten gezahlten Mautgebühren vom balearischen Verkehrsministerium erstatten zu lassen. Wegen Geldmangels gibt es diese Rückzahlungen jedoch seit Jahresbeginn nicht mehr. 

Der Sóller-Tunnel wird von einem privaten Unternehmen betrieben, das auch die Maut kassiert. Am Sonntag wurden auch Forderungen laut, die Tunnel-Nutzung müsse für jedermann gratis sein.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.