Boris Becker behält seine Finca

Tennis-Star hat kurz vor der geplanten Versteigerung reagiert

Boris Becker ist seit vielen Jahren Mallorca-Fan.

Weil er Schulden bei einem Gartenbau-Unternehmen nicht bezahlt hatte, sollte Boris Beckers Finca bei Artà am Freitag unter den Hammer kommen. Die Versteigerung sollte um 11 Uhr beginnen. Eine gute halbe Stunde vorher wurde der Termin dann abgesagt.

Eine Gerichtssprecherin gegenüber MM: "Das Unternehmen Jardines Alfabia hat um 10.20 Uhr mitgeteilt, dass es eine Garantie für die Zahlung bekommen habe." Demnach sei das Geld zu dem Zeitpunkt zwar noch nicht bei der Firma eingetroffen, es reiche aber, um die Versteigerung abzusagen.

Die Gartenbau-Firma hatte 276.162,48 Euro eingeklagt und vor Gericht recht bekommen. Außerdem sind inzwischen Gerichtskosten etc. in Höhe von rund 82.000 Euro zusammengekommen. Dass Boris Becker die Angelegenheit in letzter Minute ohne Versteigerung lösen würde, galt schon lange als äußerst wahrscheinlich.

Ob der Ärger um die Finca nun für Boris Becker zu Ende ist, bleibt dagegen abzuwarten. Es steht noch die 430.000-Euro-Forderung eines Bauunternehmens im Raum, das ebenfalls vor Gericht gewonnen hat.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Inga / Vor über 6 Jahren

Oh, Herr Protz hat reagiert. Schön, schön. Dieser Boris Becker ist so etwas von unterste Schublade. Niveau geh weg ich komme! Ist abzuwarten wann die nächsten Gläubiger vor der Türe stehen und der nächste Versteigerungstermin somit anberaumt wird. Anzumerken ist, das Boris früher einige Male in Arta Urlaub gemacht hat, aber nach Fertigstellung seiner Finca, kaum dort war und noch nie in seiner Finca Quartierte. Der Typ hat einen Sockenschuß!

sonnenschein / Vor über 6 Jahren

800.000€ Schulden? Und das nur in Mallorca... braucht man solche Stars?

boppele / Vor über 6 Jahren

dumm wie brot.jeder weiß es nur keiner sagt es.tennis konnte er spielen aber zu blöd um sich selber eine hose zukaufen.tut mir leid aber so ist es nun mal.

Rodolfo / Vor über 6 Jahren

Leider ist das Bobele mittlerweile auf dem traurigen Niveau eines Loddar Mathäus angelangt. Schlimm finde ich, dass solche gewissenlosen Typen, die ihre Rechnungen nicht zahlen und damit Firmen und Familien in arge Probleme bringen, dann auch noch bei irgendwelchen Golf-Events, meist in Andratx, als VIP-Promis auftauchen und auch sonst auf großem Fuß leben.

klene / Vor über 6 Jahren

Ein grosser Verehrer von Boris.Aber er sollte eingestehen, dass er pleite ist

Flo / Vor über 6 Jahren

Ohne Herrn Becker persoenlich zu kennen, kann ich nur sagen, dass das, was man von ihm mitbekommt leider immer wieder Anlass zum "Fremdschaemen" bietet. Sowohl als jemand, der sich seine Broetchen in Deutschland normal erarbeitet, als auch als Deutscher der ein Domizil auf der Insel hat und dort seine Rechnungen begleichen muss. Vielleicht haette er doch einfach etwas kleinere Broetchen backen sollen - oder sich zumindest vorher informieren sollen, was die "Zutaten" auf der Insel an Kosten verursachen... So ist das Ergebnis nur ernüchternd - fuer alle Beteiligten...

boppele / Vor über 6 Jahren

SOZIALNEID??? NEID AUF WAS...nur weil er ein paar euro mehr hat? der typ ist einfach nur peinlich und doof.den nimmt doch keiner für voll. hat aber geld.das stimmt.!!

boppele aus port söller

arturo / Vor über 6 Jahren

Danke... Claus D für eine objektive Meinung.So könnte es teilweise gewesen sein.Aber ob dies ein schwerer Fehler sein soll.....denke ich nicht. Es gibt keine alternative für Mallorca und in einiger Zeit spricht keiner mehr davon.Und nun zu Boris.....ich habe nicht das Geld von Boris , aber ich bin überhaupt nicht neidisch und respektiere die Leistung .....aber dieser Neid ...ich finde das sehr schlimm....naja!

ClausD / Vor über 6 Jahren

Boris Becker ist mit Sicherheit dumm gewesen, aber der Grund dafür war wohl sein Vertrauen was er in die Behörden in Makler und in die Insel gesetzt hat. Wenn wir beide Posten mal zusammen rechnen kommen wir auf über 700.000 € . Diese Rechnungen sind mit Sicherheit überzogen. Beckers Fehler war dass er sich auf einen Rechtsstreit mit ansässigen Firmen eingelassen hat. Aber ich glaube dass diese ganze Sache ein schwerer Fehler für Mallorca bedeutet. Er wird sich erst wenn er dieses Anwesen verkauft hat dazu äußern. Und dann wird er mit Sicherheit an Mallorca kein gutes Haar mehr lassen. Alle Leute die hier ein Haus besitzen oder eine Wohnung wissen dass ihre Besitztümer im Endeffekt alle überteuert sind. Und wie man mit ausländischen Bauherren hier umgeht, haben wir ja in den letzten Jahren alle erfahren. Und ich glaube dass die Dunkelziffer noch viel höher liegt, denn nicht jeder von den Betroffenen ist so prominent wie der Weltstar Boris Becker !

arturo / Vor über 6 Jahren

diese unqualifizierten Sprüche haben überhaupt gar nichts mit der Sache zu tun.Das sind lediglich persönliche Meinungen.Diese gehören bestimmt nicht hierhin genauso wie die gescheiterten Existenzen die hier schlaue Sprüche machen.

schämt Euch.....