Deutscher an tödlichem Unfall beteiligt

Sineu, Mallorca |
Das Archivfoto zeigt Beamte der Guardia Civil beim Sichern einer Unfallstelle an der Landstraße von Sineu.

Das Archivfoto zeigt Beamte der Guardia Civil beim Sichern einer Unfallstelle an der Landstraße von Sineu.

Foto: Foto: Vasil Vasilev

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Sineu und Lloret de Vistalegre ist am Dienstag ein 82 Jahre alter Mopedfahrer ums Leben gekommen. Er wurde von einem Auto erfasst, an dessen Steuer ein 72 Jahre alter Fahrer aus Deutschland saß. Wie die spanische Tageszeitung Ultima Hora berichtete, hatte der Mopedfahrer nach links abbiegen wollen, als er vom Wagen erfasst wurde. Die Polizei ermittelt noch den genauen Unfallhergang.

Der Mopedfahrer erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Der eintreffende Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Das Unglück löste im Inselinnern von Mallorca, insbesondere in den drei Dörfern Sineu, Lloret de Vistalegre und Costitx, große Betroffenheit aus. Der Verunglückte und seine Familie sind wohlbekannt. Der Tote ist der Vater des konservativen Bürgermeisterkandidaten von Costitx. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.