Schweizer Sieg bei Palma de Mallorca Marathon

Manuel Wyss in Siegerpose vor der Kathedrale.

Manuel Wyss in Siegerpose vor der Kathedrale.

Manuel Wyss in Siegerpose vor der Kathedrale.Sebastiana Llabrés siegte bei den Damen.

Der ehemalige Schweizer Profi-Triathlet Manuel Wyss hat den Palma de Mallorca-Marathon gewonnen. Der 40-Jährige war eigentlich im Urlaub auf der Insel, hat sich den Marathon aber zum ersten Mal gegönnt und gleich gewonnen. "Es war nur sehr warm", nannte er als einzigen Nachteil. Auch die Steigungen in Palmas Innenstadt hätten es in sich gehabt. 

Wyss benötigte 2:43 Stunden, Zweiter wurde der Schwede Mats Riekkola vor dem Lokalmatadoren Tolo Fiol. Bei den Damen siegte die Mallorquinerin Sebastiana Llabrés in 2:59 Stunden. 

Der Marathon hat erstmals unter diesem Namen und einem neuen Streckenverlauf stattgefunden. Statt bis zur Playa de Palma liefen die Teilnehmer von der Kathedrale zwei Mal auf einen Stadtkurs durch die Innenstadt. Nach Angaben der Veranstalter waren etwa 7500 Läuferinnen und Läufer auf den Distanzen Marathon, Halbmarathon und 10 Kilometer am Start. 

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.