Müllabholung soll besser werden

Santa Maria, Mallorca |
Müll über Müll: Die Behälter in Santa Maria sind hoffnungslos überfüllt.

Müll über Müll: Die Behälter in Santa Maria sind hoffnungslos überfüllt.

Foto: Foto: Ultima Hora

In Santa Maria hat nun eine Kommission ihre Arbeit aufgenommen, die sich mit der Abfallentsorgung in der Gemeinde befasst. Besonders in den Außenbezirken hapert es seit Jahren mit der Müllabfuhr, schreibt die spanische Tageszeitung Ultima Hora. Denn die dort aufgestellten Tonnen sind regelmäßig überfüllt, das soll sich jetzt ändern.

Bürgermeister Colau Canyelles bezieht sich auf eine Studie des Inselrates von Mallorca, die von Sammeltonnen abrät, da sie nicht zum Recyceln animieren. Eine Abholung des Restmülls in den Ortsteilen würde hingegen mit 500 Euro monatlich pro Haushalt die Kassen belasten. Im Kernort Santa Maria wird der Restmüll im Gegensatz zu den Außenbezirken an bestimmten Tagen an der Haustür eingesammelt. Auch sollen die Öffnungszeiten für den Wertstoffhof überdacht werden. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.