Brite stirbt nach Balkonsturz in Magaluf

Magaluf |
Die Retter konnten nur noch den Tod des jungen Briten feststellen.

Die Retter konnten nur noch den Tod des jungen Briten feststellen.

Foto: Archivfoto

Ein 20-jähriger Brite ist nach einem Balkonsturz in Magaluf im Südwesten von Mallorca gestorben. Wie die Tageszeitung Ultima Hora auf ihrer Online-Seite berichtet, habe sich das Unglück im Morgengrauen des Mittwochs in einem Hotel an der Avenida Las Palmeras ereignet. 

Da es in der Partyhochburg immer wieder zu Balkonstürzen von Briten unter Alkoholeinfluss kommt, ging die Polizei zunächst von einem Unfall aus. Nach dem jüngsten Stand der Ermittlungen, so Ultima Hora, schließe man aber auch einen Suizid nicht aus. (cze)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.