Mallorquiner im Aufgebot für Fußball-WM

| Palma |
Asensio vor vier Jahren im Dress von Real Mallorca.

Asensio vor vier Jahren im Dress von Real Mallorca.

Foto: Jaume Morey

Marco Asensio Willemsen hat es geschafft: Der 22-Jährige aus Calvià steht im Aufgebot der spanischen Nationalmannschaft für die Fußball-WM in Russland, die am 14. Juni beginnt.

Der Sohn eines Mallorquiners und einer Holländerin ist nach Miquel Angel Nadal erst der zweite Mallorquiner in der Geschichte des spanischen Fußballs, der bei einer WM-Endrunde aufläuft.

Asensio steht aktuell in Diensten von Real Madrid. Zuvor kickte er für Real Mallorca und war von seinem aktuellen Klub zwischenzeitlich an Espanyol Barcelona ausgeliehen worden. In den vergangenen beiden Spielzeiten zeigte er jedoch eine überragende Form und traf unter anderem gegen Bayern München in der Champions League.

Weitere WM-Teilnehmer mit Mallorca-Vergangenheit gibt es eher an der Seitenlinie. Für Ägypten sitzen zwei Trainer auf der Bank, die beide in Diensten mallorquinischer Klubs standen. Der Argentinier Hector Cúper trainierte Real Mallorca zwei Mal, von 1997 bis 1999 und von 2004 bis 2006.

Sein Co-Trainer und Landsmann Gustavo Siviero stand für Real Mallorca auf dem Platz und trainierte 2015 Drittligist Atlético Baleares.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.