Am 8. Dezember haben trotz Feiertag in Palma viele Geschäfte geöffnet. Die Stadt erwartet zahlreiche Besucher. | Julian Aguirre

Mallorcas Hauptstadt Palma wird am Wochenende von Vorweihnachts-Shoppern heimgesucht werden, ist sich der Präsident des hiesigen Hotelverbandes, Javier Vich, sicher. Darunter vor allem Touristen aus Deutschland, Schweden, Großbritannien, der Schweiz, Italien und Spanien. Der 8. Dezember ist dank Maria Empfängnis in Spanien zwar ein Feiertag, gilt im Kalender der Stadt allerdings als verkaufsoffen.

Erwartet werden vor allem kaufkräftige Kunden, wie sich anhand der stark angestiegenen Auslastung von Buchungen in den Boutique-Hotels der Stadt vermuten lässt. Dort werden Preise von bis zu 500 Euro pro Nacht fällig.

Unterstützend wirken sich auch die zusätzlich angebotenen und derzeit preisgünstigen Flugverbindungen an Palmas Flughafen Son Sant Joan aus. Reiseanbieter in Deutschland und Schweden haben zudem gesonderte Pakete mit dem Namen "Palma Christmas Shopping" im Angebot.

Ähnliche Nachrichten

Wie es von Flughafenbetreiber Aena heißt, erwarte man ein "Rekordjahr". Bis zum Ende des Jahres liegt die erwartete Passagierzahl bei 29 Millionen. Mehr als Düsseldorf (etwa 24 Millionen) und Berlin-Tegel (etwa 20 Millionen), die unter den deutschen Flughäfen Platz drei und vier belegen.