Portugiesische Galeere ist wieder zurück auf Mallorca

| Colònia de Sant Jordi, Mallorca |
Portugiesische Galeere im Frühjahr 2018 auf Mallorca.

Portugiesische Galeere im Frühjahr 2018 auf Mallorca.

Foto: Archiv
Portugiesische Galeere im Frühjahr 2018 auf Mallorca.Portugiesische Galeere im Frühjahr 2018 auf Mallorca.

Die gefürchtete Portugiesische Galeere ist zurück im Meer vor Mallorca. Ein Exemplar ist von einer Touristin am Strand von Colònia de Sant Jordi gefunden und mit dem Handy fotografiert worden, wie das balearische Umweltministerium auf MM-Anfrage bestätigt.

Da das quallenartige Weichtier mit seinen meterlangen Tentakeln schwere Hautverletzungen verursachen kann, ist beim Baden besondere Vorsicht anzuraten. Bereits im vergangenen Jahr hatten die Meereswesen in der Vorsaison zur Sperrung von einzelnen Stränden auf Mallorca gesorgt, verschwanden dann aber bald wieder von der Bildfläche.

Die Portugiesische Galeere kommt aus dem Atlantik und ist im Mittelmeer nicht heimisch, da sie kein warmes Wasser verträgt. Strömungen können sie mitunter dennoch in die Gewässer der Balearen tragen. Bei niedrigen Temperaturen überleben sie eine Zeit lang. Laut Umweltministerium wurde bei Ibiza von einem Müllsammelboot der regionalen Behörden ein weiteres Exemplar aufgefischt, und auch vor Menorca soll ein Fund gemeldet worden sein.

Berührungen des Weichtiers können für bleibende Narben sorgen und bei Allergikern im Extremfall sogar zum Tod führen. Tückisch sind die Fangarme, die einen manchmal auch dann verletzen, wenn man den Schädling gar nicht im Blick hat. Er hat allerdings eine intensive Giftfarbe in Lila, Blau und Rosa.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.