Stelldichein beim Schneckenessen auf Mallorca

| Sant Jordi, Mallorca |
Schneckenfest in Sant Jordi auf Mallorca.

Schneckenfest in Sant Jordi auf Mallorca.

Foto: Ultima Hora

So gut besucht wie am Sonntag war das große Schneckenfest in Sant Jordi noch selten. Tausende von Gästen kamen in den Vorort von Palma de Mallorca, der sich hinter dem Airport befindet.

Im Mittelpunkt stand dabei die Kulinarik, denn im Frühling haben viele Mallorquiner ein Faible für Schneckengerichte in allen Variationen. Serviert wurden sie von Anbietern wie "La Caracolera" (Binissalem), "Caragols de Muro" (Muro), "Caragol Bover" (Sa Pobla), "Caracollissim" (Es Pillarí), "Can Quirante" oder "Colla Caragolera", die beide vor Ort in Sant Jordi ansässig sind.

Zum Höhepunkt des Wochenendes gab es am Sonntagmittag eine riesige Ensaimada-Teigschnecke. Palmas Bürgermeister Antoni Noguera und Inselratspräsident Miquel Ensenyat gaben den Startschuss für die Feria. Das Schnecken-Festival fand bereits zum 19. Mal statt.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.