Diese Drogenpäckchen stellte die Polizei sicher. | R.S.

4

Polizeibeamte aus Capdepera haben am Wochenende einen Mann festgenommen, der in Cala Rajada Drogen an zwei Touristen verkauft hatte. Die Beamten waren auf dem Paseo Colón auf Streife, als ihnen der Mann ins Auge fiel.

Der Verdächtige saß neben zwei Touristen auf einer Mauer und ergriff beim Anblick der Polizisten sofort die Flucht. Vorher warf er noch diverse Drogenpäckchen in die Felsen. Die Polizei rückte daraufhin mit Verstärkung an und fand insgesamt 13 Plastikbeutelchen mit Marihuana und einen Beutel mit weißen Plättchen, vermutlich Kokain.