Drogenhändler in Cala Rajada festgenommen

| | Cala Rajada |
Diese Drogenpäckchen stellte die Polizei sicher.

Diese Drogenpäckchen stellte die Polizei sicher.

Foto: R.S.

Polizeibeamte aus Capdepera haben am Wochenende einen Mann festgenommen, der in Cala Rajada Drogen an zwei Touristen verkauft hatte. Die Beamten waren auf dem Paseo Colón auf Streife, als ihnen der Mann ins Auge fiel.

Der Verdächtige saß neben zwei Touristen auf einer Mauer und ergriff beim Anblick der Polizisten sofort die Flucht. Vorher warf er noch diverse Drogenpäckchen in die Felsen. Die Polizei rückte daraufhin mit Verstärkung an und fand insgesamt 13 Plastikbeutelchen mit Marihuana und einen Beutel mit weißen Plättchen, vermutlich Kokain.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Ron / Hace 3 months

Ich vermute, der Mann hat sich schwarz geärgert, dass sie ihn erwischt haben.

Peter / Hace 3 months

Majorcus@ Keine Drogen an der Playa, bei dem Alkoholkonsum braucht keiner mehr Drogen. Der Verkaufsschlager wäre dort, Kotztüten für die Nacht oder besser Eimer.

Majorcus / Hace 3 months

Komisch, dass an der PdP noch nie Drogen beschlagnahmt wurden ...

peter / Hace 3 months

Der Drogendealer müsste seinen Dreck selber komplett aufessen. Eventuell danach Magen auspumpen und kräftig spülen, soll eine heilende Wirkung für Körper und Geist, wenn vorhanden, sein.