Radfahrer auf Mallorca-Landstraße überrollt

| |
Fahrzeug der Guardia Civil.

Fahrzeug der Guardia Civil.

Foto: Ultima Hora

Auf der Landstraße zwischen Sa Pobla und Llubí im Norden von Mallorca ist ein Fahrradfahrer überfahren worden und gestorben. Die Polizei bestätigte diesen Vorfall vom Montag am Mittwoch.

Überrollt worden war der Mann gegen 7.30 Uhr, der Unfallfahrer verständigte selbst die Polizei. Bei dem Radfahrer handelte es sich um einen Nordafrikaner. Er wurde zunächst noch lebend in ein Krankenhaus gebracht, wo er dann später starb.

Unfälle mit Radfahrern gibt es auf Mallorca immer wieder. Zu den Opfern zählen auch Rennradfahrer, die in der kühlen Jahreszeit vermehrt auf der Insel unterwegs sind. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

frank / Vor 3 Monaten

Tja.Traurige Saisoneröffnung.Da Autofahrer und Radfahrer immer Recht haben, wird das leider nicht das einzigste Verkehrsopfer bleiben...