Zwölfjährige in Santa Maria von Zug angefahren

Inca |
Die Zwölfjährige wurde noch vor Ort behandelt.

Die Zwölfjährige wurde noch vor Ort behandelt.

Ein zwölfjähriges Mädchen ist am Mittwoch in Santa Maria von einem Zug erfasst worden, nachdem es mit seinem Fahrrad in den Gleisen stecken geblieben war. Dabei wurde das Mädchen am Kopf verletzt.

Das Kind wurde noch vor Ort medizinisch behandelt und anschließend ins Krankenhaus eingeliefert. Der Unfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden auf dem Camí de Coanegra in Höhe der Bodegas Macià Batle in Santa Maria.

Der Zugverkehr ist nach dem Unfall weiterhin verspätet.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.