Am Ende lag der Mann festgenommen auf der Straße. | Ultima Hora

0

Nach einer abenteuerlichen Flucht im Auto wurde ein unter Alkoholeinfluss fahrender junger Mann von der Guardia Civil am Donnerstag, 10.9., festgenommen.

Nachdem die Polizeistreife ihn auf der Vía Cintura angehalten hatte, begann er eine wilde Flucht, gefolgt von der Streife.

Das "Schauspiel" endete in der Calle Arxiduc unweit der Plaça d'Espanya, wie in einem Video zu sehen ist. Der mit stark überhöhter Geschwindigkeit fahrende Fahrer provozierte mehrere gefährliche Verkehrssituationen und rammte am Ende zwei parkende Autos in der Arxiduc Straße.

Vor den Augen vieler Schaulustiger kam es zu einem wahren "Showdown", als der Fahrer von der Guardia Civil festgenommen und ihm die Hände auf den Rücken gefesselt wurden.

Ähnliche Nachrichten

Bei der Verfolgungsjagd entstand reichlich Sachschaden. Verletzte waren nicht zu beklagen.