Drogenparty im Industriegebiet von Palma de Mallorca aufgedeckt

| Mallorca, Palma |
Die Polizei deckte die illegale Party auf engem Raum in einem Industriegebiet in Palma de Valero auf.

Die Polizei deckte die illegale Party auf engem Raum in einem Industriegebiet in Palma auf.

Foto: UH

Die Polizei hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine illegale Party von über 30 Personen im Industriegebiet Can Valero in Palma de Mallorca aufgelöst.

Den Beamten war auf ihrer nächtlichen Streife eine Anzahl von geparkten Autos und viele Jugendliche, die aus einem Lokal aus- und eingingen, aufgefallen. Bei Betreten des Gebäudes trafen sie in einem 30 Quadratmeter großen Raum auf über 30 Menschen, die ohne Sicherheitsabstände oder Masken feierten. Dichter Rauch und der Duft nach anderen Drogen lag in der Luft.

Sofort ließen die Beamten die Fenster für eine bessere Ventilation öffnen. Der Boden war übersät mit Kokainpäckchen, Haschisch und weiteren Rauschmitteln. Alle Anwesenden erhielten eine Anzeigen, die feiernden Jugendlichen sowie die Veranstalter.

Die Information zur Party hatte sich über die Sozialen Netzwerke verbreitet. Es wurde Eintritt verlangt, Alkohol, Tabak und Drogen verkauft. Aus diesen Gründen kann die Strafe der Helfer bis zu 3000 Euro betragen. Die Organisatoren könnten mit einer Geldstrafe von bis zu 30.000 Euro belangt werden. Zusätzlich wird noch zum Tatbestand des illegalen Drogenverkaufs untersucht. (dk)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 11 Monaten

Gegen das verhalten der Teilnehmenden hilft nur eines: Schutz-Isolation!