TV-Tipp: Kanarische Mondlandschaft

Spanien | | Kommentieren
Wie das Land, so der Mensch: Lanzarote

Dem Meer abgerungen: Salzwiesen auf der Kanareninsel Lanzarote.

Foto: System TV
Wie das Land, so der Mensch: LanzaroteWie das Land, so der Mensch: Lanzarote

Gemeinsam mit Nino Gonzalez Delgado erkundet Raphaël Hitier für die Doku „Wie das Land, so der Mensch: Spanien –Lanzarote” zunächst im Südwesten der Insel den Timanfaya-Nationalpark, der ein einzigartiges Erbe schützt: 50 Quadratkilometer voller Gestein und chaotischer Schutthaufen, auf denen Flora und Fauna es schwer haben, sich durchzusetzen.

Doch die Insulaner haben es geschafft, die Landschaft aus Lava und Asche zu ihrem Vorteil zu nutzen. Im Tal von La Geria haben die Bauern die von schwarzer Asche bedeckten Böden urbar gemacht und bauen dort in Hunderten kleiner Krater Wein an.

Auf der ganzen Insel werden Dörfer, Straßen und Grundstücke sorgfältig gepflegt, um die Harmonie dieser von Lava geformten Landschaft zu erhalten. Ab 1966 kämpfte der 1992 verstorbene Architekt, Bildhauer und Maler César Manrique um den Erhalt der Naturschönheiten. Der Film ist am Mittwoch, 25. November, ab 11.45 Uhr bei Arte zu sehen.

Schlagworte »

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.