Neue Fernbusse auf Mallorca im Einsatz

| Mallorca |
Insgesamt 223 neue Busse sind im Einsatz.

Insgesamt 223 neue Busse sind im Einsatz.

Auf der Insel ist seit Freitag eine neue Flotte der Überlandbusse im Einsatz. Die Mehrheit der neuen Busse fahren nun umweltbewusster und sind moderner ausgestattet.

Neuerungen gibt es unter anderem auf diesen Strecken:

Die Gemeinden Capdepera, Son Servera und Sant Llorenç werden im Stundentakt mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis 22 Uhr bedient. Die Linie 501 verbindet künftig Manacor, Felanitx, Campos, Llucmajor und Palma. Dies ist das erste Mal, dass eine direkte Verbindung zwischen den Orten Llucmajor, Felanitx und Manacor angeboten wird.

Im nördlichen Teil der Insel war die Aktivität ebenfalls eher spärlich. In diesem Gebiet werden 73 neue Erdgasbusse zusätzlich zu weiteren neun Elektrofahrzeugen eingesetzt. Die Linie 211, die Palma mit Sóller verbindet, verkehrt bereits im 30-Minuten-Takt. Die Linien nach Platja de Muro und Pollença wurden täglich von 10 auf 14 Fahrten aufgestockt.

Insgesamt 223 neue Busse sind im Einsatz. Rund 198 Fahrzeuge werden mit Erdgas betrieben, weitere 18 elektrisch. Alle neuen Busse sind behindertengerecht und verfügen über einen großen Stauraum für Fahrräder und Gepäck. Zudem soll für Fahrer und Passagiere mehr Sicherheit geschaffen werden. So kann ein installierter Bildschirm an den Augen des Busfahrers erkennen, ob dieser übermüdet ist. Sollte das der Fall sein, kann das Fahrzeug nicht gestartet werden.

Bis zum 7. Januar befinden sich die Überlandbusse noch in der Testphase. Ab dem kommenden Donnerstag werden sie dann in das Liniennetz integriert. (cg)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 9 Monaten

Anmerkung = Ich persönlich bin voll mit den Verkehrssystemem auf der Insel zufrieden und auch mit den Fahrpreisen. Die ganze Insel kann man mit den Bussen erreichen. Ganz im Gegensatz zu DE, wo man das flache Land in der Infrastruktur durch Stillegungen und Reduzierung der Taktzeiten abgehängt hat. Also fährt man mit dem Auto direkt oder zum nächsten Bahnhof. Scheinheilig sich dann über den Individualverkehr aufregen und gleichzeit die Arbeitnehmerschaft,aus den Ballungsräumen durch Mietwucher aufs Land vertreiben. Sogar alt eingessenen Bürgern werden die Wohnungen unter dem Hintern wegsaniert oder spekulativ verkauft. Dagegen tun die Grünen auch nix. Pharisäer beschimpfen auch noch die Autopendler.

Hajo Hajo / Vor 9 Monaten

Uschi@ der Schlüssel für den Betrieb jeder dauerhaften Verbindung ist das Passagieraufkommen. Es regelt auch die Betriebskosten über den Fahrpreis. Wenn keine Deckung besteht, wird sie nicht eingerichtet. Korrekt ist, es besteht eine Verbindung, und wem diese nicht gefällt, weil sie ja auch andere Orte und Fahrgäste auf dem Weg bedient, hat die Alternative Auto oder Taxi.

Majorcus / Vor 9 Monaten

@Uschi: Könnte das an zu geringer Nachfrage liegen? Wie hoch ist den der tägliche Transportbedarf auf der gewünschten Strecke? Sind Fahrgemeinschaften eine Lösung?

Uschi / Vor 10 Monaten

An Hajo Hajo : Mit dem Bus nach Palma und dann mit der Bahn. Ich rede hier von einer Direktverbindung von Aeropuerto <> Manacor mit Aerotib !!! Gibt es nicht im Winter !

Hajo Hajo / Vor 10 Monaten

Uschi = https://www.rome2rio.com/de/map/Flughafen-Palma-Mallorca-PMI/Manacor#r/Train

Uschi / Vor 10 Monaten

Neue Busverbindungen. Das ich nicht lache. Und wie wäre es mit einer direkten Busverbindung von Manacor zum Flugplatz. Ob mit oder ohne Corona. Schon lange übergällig ! Aber die leben ja hier immer noch auf dem Mond.

Elvira / Vor 10 Monaten

Das ist wohl wichtiger, als den Menschen unter die Arme zu greifen, die gerade ihr Unternehmen oder ihren Job verlieren.

Majorcus / Vor 10 Monaten

Hoffentlich sind die Busse derzeit sehr gut durchlüftet und nur zur Hälfte besetzt, damit sich niemand infiziert. Dicht sitzende Ffp-2 Masken wären ratsam! "So kann ein installierter Bildschirm an den Augen des Busfahrers erkennen, ob dieser übermüdet ist." Sehr schlaue Übersetzende ... es handelt sich um eine Kamera mit entsprechender Bild-/ Verhaltens-Erkennungssoftware.