Mann stirbt nach Autopanne auf Mallorca

| Mallorca | | Kommentieren
Die Polizei untersucht den Unfallhergang.

Die Polizei untersucht den Unfallhergang.

Ein 35-jähriger Mann ist am Mittwochabend auf der Schnellstraße in Richtung Manacor ums Leben gekommen. Nach ersten Polizeiangaben hatte der Mann aufgrund einer Autopanne sein Fahrzeug auf dem Seitenstreifen abgestellt. Der Unfall ereignete sich gegen 20.45 Uhr.

Als der 35-Jährige aus dem Fahrzeug ausstieg, um die Ursache der Panne zu überprüfen, wurde er nach Polizeiangaben von einem heranfahrenden Fiat Punto erfasst. Der Mann starb noch am Unfallort. Der Fahrer des Fiats erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Schnellstraße in Richtung Manacor wurde zeitweise für den Verkehr gesperrt. (cg)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.