Verirrter Wanderer am Puig de Galatzó auf Mallorca gerettet

| Mallorca |
Der Mann blieb unverletzt.

Der Mann blieb unverletzt.

Am Berg Es Galatzó auf Mallorca, haben Bergrettungskräfte der Guardia Civil am Mittwochmorgen einen verirrten Wanderer geborgen. Nach Angaben der Einsatzkräfte hatte sich der Mann am Dienstagabend verlaufen und galt 12 Stunden als vermisst.

Die Rettungskräfte begannen bereits am Dienstagabend mit der Suche des Vermissten, mussten die Bergung aber aufgrund der Dunkelheit abbrechen.

In den frühen Morgenstunden konnte der Wanderer schließlich aufgespürt und mit einem Helikopter geborgen werden. Der Mann war in guter Verfassung. Er habe bei Einbruch der Dunkelheit eine Höhle als Zufluchtsort genutzt. Der Mann blieb unverletzt. (cg)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.