Mehr Polizeikontrollen von Touristen und Einheimischen auf Mallorca

| | Mallorca |
Vor allem während der Osterfeiertage soll verstärkt kontrolliert werden.

Vor allem während der Osterfeiertage soll verstärkt kontrolliert werden.

Auf Mallorca wird die Polizeikontrolle während der Osterfeiertage ausgeweitet. Demnach sollen sowohl Einheimische als auch Touristen bezüglich der Einhaltung von geltenden Corona-Maßnahmen kontrolliert werden.

Nach Angaben der Polizei werden die Beamten vor allem vermehrt in touristischen Gebieten unterwegs sein. Restaurants und Bars müssen ihre Außenterrassen um 17 Uhr schließen, die Innenräume dürfen weiterhin nicht öffnen. Pro Tisch sind lediglich vier Personen erlaubt. An öffentlichen Plätzen wie Stränden dürfen sich maximal sechs Personen aus zwei verschiedenen Haushalten treffen.

Zusätzlich wird die Polizei Parks und Strände mit Drohnen und Helikopter kontrollieren. Bei Verstößen drohen Bußgelder. (cg)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

rocco / Vor 19 Tage

Am besten man tarnt sich als Verkehrsschild und verharrt still am Straßenrand. Wenn sie vorbei sind: Weitergehen.

Kalle / Vor 22 Tage

Es dürfen gerne viel mehr Polizisten kontrollierend umherwandeln, mir gefällt diese Demonstration von Macht und Stärke.

Liberte / Vor 22 Tage

@Rainer: Leider gibt es viele Menschen, die die Diktatur lieben und für die Freiheit nichts bedeutet. Damit sind wir auf dem Weg in Huxleys Schöne neue Welt.

M / Vor 23 Tage

Spannend, ob die Polizei Ihren Aufgaben konsequent nachkommen wird - und ob Bußgelder tatsächlich beigetrieben werden!

Rainer / Vor 23 Tage

Willkommen in der C. Diktatur. Die wirklichen Schwerverbrecher lachen sich wahrscheinlich Einen ab. Harmlose, friedliche Menschen werden mehr verfolgt und bestraft.