Beinamputierter Motorradfahrer: Polizei sucht Range Rover auf Mallorca

| | Mallorca |
Die Polizei sucht den Fahrer eines weißen Range Rovers.

Die Polizei sucht den Fahrer eines weißen Range Rovers.

Die Polizei auf Mallorca ist nun dem Täter des schweren Verkehrsunfalls in S'Arenal auf den Fersen. Bei einem schweren Unfall südöstlich von Palma ist ein Motorradfahrer so schwer verletzt worden, dass ihm ein Bein amputiert werden musste. Er war am Dienstag von einem Geländewagen erfasst worden.

Der Unfallfahrer flüchtete daraufhin vom Tatort. Die Polizei wertete nach dem Vorfall die Sicherheitskameras der Gegend aus und ist nun auf der Suche nach einem weißen Range Rover Evoloque mit Schiebedach. Durch des Aufpralls müsste das Fahrzeug Schäden im vorderen Bereich aufweisen.

Die Polizei kann bei Hinweisen unter der Nummer 092 kontaktiert werden. (it/cg)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Mimi Courelle / Vor 2 Monaten

Tragisch für den Kradfahrer, meine Anteilnahme. Und über die schweren SUV kann man sich nur noch aufregen. Oft rücksichtslos herumrasen, weil einem ja selbst nicht passieren kan und zudem völlig überdimensioniert für Mallorcas Straßen.