Diese enormen Regenmengen fielen am Donnerstag auf Mallorca

Mallorca |
Die dunklen Wolken hängen schon seit Tagen über Mallorca.

Die dunklen Wolken hängen schon seit Tagen über Mallorca.

Foto: Ultima Hora
Die dunklen Wolken hängen schon seit Tagen über Mallorca.So sah es am Donnerstagmittag im Südosten von Mallorca aus.Ein übergelaufener Sturzbach.

Die Regenfälle am Donnerstagvormittag im Südosten, Osten und Nordosten von Mallorca sind ungewöhnlich ergiebig gewesen. An der Spitze steht laut dem Wetterdienst Aemet Santanyí mit 137 Litern pro Quadratmeter zwischen 7.30 und 10 Uhr.

Hier die Regenmengen an anderen besonders betroffenen Orten:

-) s'Alqueria Blanca (133 Liter)

-) Felanitx (70 Liter)

-) Cala Rajada (52 Liter)

In anderen Regionen auf Mallorca regnete es am Morgen und Vormittag gar nicht. Dazu zählen der gesamte Westen, Südwesten, Nordwesten und Palma. In der Gegend um Inca, Alcúdia und Sa Pobla regnete es zwar, aber längst nicht so heftig.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 2 Monaten

Je mehr Regen fällt, um so gesünder ist das für die Insel, die immer wieder extrem unter Wassermangel in der Natur zu leiden hat. Die Touristen verbauchen auch zu viel Wasser und dazu die vielen Pools. Wichtig auch, dass sich der Bestand des Grundwasser wieder erholen kann, wovon die Landwirtschaft profitiert. Davon reden die Umweltfanatiker allerdings nicht. Die reden nur von und lauter Müll.