Das EU-Zertifikat kann im Handy oder auf Papier vorgezeigt werden. | CAIB

1

Das digitale EU-Impfzertifikat läuft im Moment nach etwas über zwölf Monaten nach der jeweils letzten Impfung ab. Doch die Stimmen werden lauter, diesen Zeitraum zu verkürzen, was auch Mallorca-Reisende betreffen würde. Die Ampelparteien SPD, FDP und Grüne diskutieren, ob der Impfstatus nicht schon nach sechs Monaten ungültig werden sollte.

Die EU-Kommission schlug unterdessen vor, die Impfnachweise neun Monate lang ab der vollständigen Impfung gelten zu lassen, bis eine Auffrischungsimpfung erforderlich wird. In den Bund-Länder-Vereinbarungen vom Donnerstag wurde explizit kein Zeitraum genannt.

Ähnliche Nachrichten

Dem Welt-Airlineverband IATA sind sowohl sechs als auch neun Monate zu wenig. In dem Dachverband schließen sich die größten Fluggesellschaften der Welt zusammen. Ihre Position zum Thema Gültigkeit der Zertifikate lautet: Auffrischimpfungen ja, aber dann müssten auch den Bürgern aller EU-Staaten rechtzeitig Auffrischimpfungen angeboten werden. Deswegen fordert der Verband eine Gültigkeitsdauer von zwölf Monaten.