Mallorca-Krankenhaus: Corona-Patienten werden von anderen Kranken nicht mehr getrennt

| Mallorca | | Kommentieren
Blick auf das Krankenhaus Son Espases.

Blick auf das Krankenhaus Son Espases.

Foto: Ultima Hora

Wer sich als Patient im Krankenhaus von Son Espases auf Mallorca an Corona infiziert und nur leicht symptomatisch ist, wird nicht mehr von den anderen Kranken getrennt. Diese Entscheidung traf am Freitag die Leitung des größten Insel-Hospitals.

Diese Maßnahme sei angesichts der angespannten Corona-Lage alternativlos, hieß es zur Begründung. Sollte sich der Gesundheitszustand der leicht Erkrankten jedoch verschlechtern, würden sie wie bislang alle verlegt.

Die Gewerkschaften der Krankenhausmitarbeiter reagierten entsetzt auf die Entscheidung. Damit würde man großen Gefahren ausgesetzt, hieß es.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.