Das türkisblaue Wasser wird bald so intensiv leuchten, dass einem die Augen übergehen. | Ultima Hora

Nach einem ausnehmend regnerischen Dienstag und Mittwoch verbessert sich das Wetter auf Mallorca und den Nachbarinseln zusehends. Werden an den beiden Tagen nur allerhöchstens 21 bis 22 Grad gemessen, so sieht das am Donnerstag schon ganz anders aus: Dann steigt das Quecksilber bei viel Sonne, aber auch viel Wind auf 23 Grad.

Zum Wochenende hin schwächt sich der Wind wieder ab, es wird bei 25 Grad wieder möglich sein, an die Strände zu gehen. Die Mindesttemperaturen in der Nacht nehmen stetig zu, und zwar von 13 allmählich auf 14 Grad.

Ähnliche Nachrichten

Das Wetter ab der zweiten Wochenhälfte scheint nachhaltig schön zu werden, ein weiteres Regengebiet ist im Augenblick nicht in Sicht.