Das Metropolis-Gebäude an der Prachtstraße Gran Via ist eines der beliebtesten Fotomotive in Madrid. | Alex Azabeche/PEXELS

Spanien-Korrespondent Josef Manola zeigt Highlights und Geheimnisse der Stadt, in der er seit vielen Jahren lebt und arbeitet. Nicht nur Sehenswürdigkeiten, sagenhafte Kunstschätze und interessante Leute machen Manolas Leben in der spanischen Metropole aus. Er führt auch in den Lebensstil der Madrileños ein. So beschreibt er die kleinen Qualen, die viele derzeit durchmachen müssen, weil sich eine ganze Bewegung der Abschaffung der geliebten Siesta verschrieben hat und immer mehr Spanier den ungewohnten Arbeitszeiten Nordeuropas unterworfen werden.

Durchaus unerwartetes hat Josef Manola ebenso parat: Wenn die aktuelle Berichterstattung Zeit lässt und ihm nach Skifahren zumute ist, fährt er nur 50 Kilometer aus der Stadt hinaus und schwingt von malerischen Pinien umsäumte Pisten hinab. Die Reportage "Mein Madrid" wird Samstag, 16. Juli, um 7.00 Uhr bei 3Sat gezeigt.