Ex-Mallorca-Premier Matas arbeitet als Apothekengehilfe bei Madrid

| | Mallorca |
Mallorcas ehemaliger Ministerpräsident Matas.

Mallorcas ehemaliger Ministerpräsident Matas.

Foto: Ultima Hora

Der ehemalige spanische Umweltminister und ehemalige Ministerpräsident von Mallorca und den Nachbarinseln, Jaume Matas, arbeitet momentan in dem Ort Rivas Vaciamadrid nahe der spanischen Hauptstadt als Gehilfe in einer Apotheke. Diese Tätigkeit übt der mehrfach wegen Korruption verurteilte Ex-Politiker im Rahmen eines Freigangs aus, wie die Tageszeitung "El Mundo" am Montag meldete.

Der ehemals zweifache regierungschef der Balearen (1996-1999 und 2003-2007) sitzt derzeit wegen korrupter Handlungen in der Affäre um den Ehemann von Infantin Cristina, Iñaki Urdangarin, im Aranjuez-Gefängnis ein. Ihm wurde der sogenannte "dritte Grad" zugesprochen, was ihm ermöglicht, den Apothekenjob zu machen.

Die "Rivas-Exprés"-Apotheke, wo Matas aushilft, gehört seiner Tochter Marta. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 1 Monat

Eine solidarische Tätigkeit! Ansonsten - Solidarität wie man dies von der BILD kennt - niveaulos!

Fäkalius / Vor 1 Monat

Find ich nicht gut - diese Veröffentlichung . Er soll seine Arbeit machen und nicht dort die Zielscheibe für Hohn , Spott und Racheaktionen werden .