Brüderlicher Zusammenhalt beim Ironman

Andreas Raelert verteidigt am 11. Mai Titel seines Bruders. Neuer Teilnehmerrekord

|
Im vergangenen Jahr siegte Michael Raelert

Im vergangenen Jahr siegte Michael Raelert.

Die Raelert-Brüder tauschen beim Ironman 70.3 in Alcúdia auf Mallorca mal wieder die Rollen. Am 11. Mai wird Andreas Raelert (36) im Einzelwettbewerb an den Start gehen, sein Bruder Michael (32), Sieger des vergangenen Jahres, wird in der Staffel mit Ex-Zehnkämpfer Frank Busemann beim Schwimmen dabei sein. Beide trainieren zwar häufiger zusammen, gehen sich bei Wettkämpfen jedoch aus dem Weg, wie Andreas Raelert MM erzählte.

Gemeinsam starten sie nur bei der Ironman-WM auf Hawaii, dem "Ur-Ironman-Wettbewerb". Dort hatte der ältere Raelert 2012 die Nase vorn. Er wurde starker Zweiter, sein Bruder musste den schwierigen Bedingungen Tribut zollen und wurde "nur" 32.

Andreas, Sieger der ersten Ausgabe des Alcúdia-Ironmans 2011, wird nun als Nummer eins der Setzliste an den Start gehen. Mit ihm sind aber noch weitere internationale Topsportler dabei. So wird auch der Deutsche Thomas Hellriegel, Hawaii-Sieger von 1997, 1,9 Kilometer schwimmen, 90 Kilometer radeln und auf die 21,1 Kilometer lange Laufstrecke rund um Port d'Alcúdia gehen. Auch Stephan Vuckovic, Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele von Sydney, wird dabei sein, ebenso wie Daniel Unger, Weltmeister auf der Kurzdistanz im Jahr 2007.

Neu ist bei der dritten Auflage der Zieleinlauf. Lag der bislang am Ende der Promenade von Port d'Alcúdia, wird er in diesem Jahr auf dem Strand von Port d'Alcudia sein. Die Veranstalter freuen sich zudem über einen Teilnehmerrekord mit 3200 Athleten aus 67 Ländern. Das entspricht einem Plus von 900 Teilnehmern im Vergleich zum Vorjahr. "Wir freuen uns über den immensen Zuspruch", freut sich Kai Walter vom Weltverband WTC.

Beginn der Wettbewerbe ist um 8 Uhr mit den männlichen Profis, um 8.05 Uhr gehen alle weiblichen Teilnehmer ins Wasser. Die Männer folgen ab 8.15 Uhr nach Altersgruppen, beginnend mit der jüngsten, die Staffeln gehen um 9.30 Uhr ins Meer.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.