Mallorca auf Talfahrt

Die Oltra-Elf verliert in La Coruña und rutscht auf Platz 15 der Tabelle ab

Der Ex-Kölner Geromel flog in der 28. Minute vom Platz.

Der Ex-Kölner Geromel flog in der 28. Minute vom Platz. Foto: César Quian, La Voz de Galicia

Real Mallorca hat das Auswärtsspiel bei Deportivo La Coruña mit 1:3 verloren. Damit blieb die Mannschaft von José Luis Oltra auch im vierten Spiel in Folge sieglos, holte lediglich zwei von möglichen 12 Punkten.

Im Riazor Stadion von La Coruña geriet Mallorca bereits in der 24. Minute durch ein Tor von Luisinho in Rückstand. Zu allem Überfluss kassierte Geromel, der wegen eines Fouls bereits verwarnt war, in der 28. Minute die Gelb-Rote Karte wegen Handspiels. Nur vier Minuten später bestrafte Luis Fernández die geschwächte Abwehr der Inselkicker und netzte zum 2:0 für die Galicier ein.

Zwar konnte Víctor den Spielstand in der 48. Minute auf 1:2 verkürzen, acht Minuten später machte der ehemalige spanische Nationalspieler Carlos Marchena mit dem 1:3 aber den Sieg für Deportivo perfekt.

Trainer José Luis Oltra kritisierte nach dem Spiel vor allem die mangelnde Konstanz seiner Mannschaft. Nicht nur von Spiel zu Spiel, auch innerhalb einer Partie könne er momentan keine klare Linie erkennen. "Wir spielen fast jedes Wochenende eine schlechte und eine gute Halbzeit", sagte der Coach. Es sei aber noch nicht zu spät, den Kopf wieder aus der Schlinge zu ziehen.

Real Mallorca ist nach der Niederlage auf den 15. Tabellenplatz abgerutscht. Nur noch drei Punkte trennen die Inselkicker von einem Abstiegsplatz. (cze)

 

 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.